Im Palazzo del Capitano del Popolo
in Reggio Emilia

Geschichte

Die Geschichte des Palazzo del Capitano del Popolo beginnt im Jahr 1280, als der Palast zwischen dem Untergang der Herrschaft von Markgräfin Mathilde von Canossa und dem Aufgang der Ära der Stadtstaaten gebaut wurde, um Sitz des Capitano del Popolo (Volkskapitän) zu werden. Dieser war die neue politische Figur, die gewählt wurde, um die Stadt zu verwalten.

Im Jahr 1400 lebte darin Sigismondo d’Este, bis das Gebäude schließlich im Jahr 1515 mit dem bezaubernden Namen ‘Locanda del Cappello Rosso’ (Gasthaus zum Roten Hut) in Hotel verwandelt wurde.

Die letzte wichtige Renovierung fand im vergangenen Jahrhundert statt, als das Hotel sein Erscheinungsbild erhielt, das es auch heute noch bewahrt: Mit Sicherheit ist es eine der ältesten Hotelanlagen Italiens: in nur wenigen Jahren feiert es sein 500jähriges Bestehen als Hotel!

Seit den 20er Jahren befindet sich das Hotel Posta stets im selben Besitz. Eine begeisternde Geschichte der Liebe und Leidenschaft für die Kunst der Gastfreundlichkeit und ein ungetrübter Erfolg machen dieses Hotel zu einem kostbaren Wohnsitz für perfekte Geschäftsreisen und erholsamen Urlaub in der emilianischen Ebene.

Fotogalerie >>

4-Sterne-Hotel in Reggio Emilia

Die Zimmer des Präsidenten

Präsident Napolitano im Hotel Posta

Reggio Emilia, 7. Januar 2011, offizielle Eröffnung der Feierlichkeiten zum 150. Jubiläum der Einheit Italiens.
In der Stadt, die als erste die italienische Trikolore übernommen hatte, wurde dem Hotel Posta die Ehre zuteil, den Präsidenten der Republik, Giorgio Napolitano für eine Nacht zu beherbergen, wodurch der Ruf dieses renommierten 4-Sterne-Hotels in Reggio Emilia als Präsidentensitz besiegelt wurde. Fotos von der Veranstaltung >>

Hotel Posta - Piazza del Monte, 2 - 42100, Reggio Emilia · Italien - Tel.: +39 0522 432944 - Fax: +39 0522 452602 - info@hotelposta.re.it

Sind Sie ein Nozio Traveller?

Sind Sie ein Nozio Traveller?
Nutzen Sie Ihre persönlichen Extra-Rabatte >