500 Jahre Gastfreundschaft 1515 - 2015
Im Palazzo del Capitano del Popolo in Reggio Emilia

Storia

Die Geschichte des Palazzo del Capitano del Popolo beginnt im Jahr 1280, als der Palast zwischen dem Untergang der Herrschaft von Markgräfin Mathilde von Canossa und dem Aufgang der Ära der Stadtstaaten gebaut wurde, um Sitz des Capitano del Popolo (Volkskapitän) zu werden. Dieser war die neue politische Figur, die gewählt wurde, um die Stadt zu verwalten.

Zahlreiche Kapitäne wechselten sich bis zum Jahr 1327 im Palazzo ab, als nach dem Verlust der Stadtfreiheit durch die Signorie zuerst die Gonzaga, dann die Visconti, die Terzi und schließlich die Este die Herrschaft übernahmen.

Hotel Reggio Emilia

Sigismondo d'Este, der Bruder von Borso, war, in Eigenschaft des Stadthalters, von 1463 bis 1472 der letzte Bewohner des Palazzo.

In jenen Jahren diente der Palazzo zudem als Sitz des herzoglichen Landwirts und der Münzprägestelle, doch in den Anfängen des 16. Jahrhunderts wurde das Gebäude seiner Verwahrlosung überlassen. Die Gemeinde, die sich der gewaltigen Instandhaltungskosten bewusst war, vermietete die Obergeschosse an die Gebrüder Baldicelli deli Scaruffi, die diese in eine "BONA AC CAPACE HOSTARIA" für die Reisenden umgestaltete.

Hotel Reggio Emilia

Seit der Zeit und über fünf Jahrhunderte wechselte der Palazzo durch Mietverträge und Eigentümerwechsel häufig die Leitung und somit auch den Namen ( von OSTERIA DEL CAPPELLO ROSSO, zu LOCANDA DELLA POSTA DEI CAVALLI, ALBERGO DELLA POSTA, HOTEL POSTA ), ohne jedoch seine Bestimmung als Herberge abzutreten.

Im Laufe der Jahrhunderte wurde der Palazzo zahlreichen Umgestaltungen unterzogen, so dass seine ursprüngliche Erscheinung im Jahr 1919, als Eugenio Terrachini den Palazzo erwarb, nicht mehr zu erkennen war, was auf die Tamponage der Doppelbogenfenster und der Rosette und das Auswischen jeglicher Spuren der Vergangenheit durch eine dicke Putzschicht zurückzuführen war.

Hotel Reggio Emilia

Eugenio Terrachini beauftragte den Ing. Guido Tirelli mit dem Projekt, den bestehenden Bau abzureißen und ein neues Gebäude zu errichten, doch die Oberaufsicht über die Kunst-, Kultur- und Architekturgüter von Bologna verlangte vor Erteilung der Genehmigung, den Putz abzutragen, um den tatsächlichen Zustand des Gebäudes zu überprüfen.

Und so kamen diese bedeutenden Überreste der antiken Architektur ans Licht und die Oberaufsicht sah sich verpflichtet, dem Eigentümer eine vollständige Sanierung des antiken mittelalterlichen Palazzo aufzubürden.

Der Stadt Reggio wurde somit ein Bau aus der Ära der Stadtstaaten rückerstattet, der im Laufe der Jahrhunderte auch die Geschichte der Stadt erlebte und vollkommen verloren gegangen wäre.

Seit 1919 ist der Palazzo im Besitz desselben Eigentümers. Nach der bemerkenswerten Renovierung in den zwanziger Jahren, wurde zwischen 1986/87 ein weiterer, sehr bedeutungsvoller Eingriff vorgenommen, bei dem die Anlagen nach dem letzten Stand erneuert, die gesamten Innenbereiche neu gestaltet, der antike Salon restauriert und die Außenwände des Gebäudes aufgefrischt wurden. Infolge dieses Eingriffs stieg das Hotel von einer 3-Sterne zur 4-Sterne-Einrichtung auf. Seit jener Zeit wurde das Eigentum immer direkt von den aufeinander folgenden, neuen Generationen der Familie geleitet.

Hotel Reggio Emilia Hotel Reggio Emilia Hotel Reggio Emilia Hotel Reggio Emilia Hotel Reggio Emilia Hotel Reggio Emilia Hotel Reggio Emilia Hotel Reggio Emilia
Hotel Posta - Piazza del Monte, 2 - 42121, Reggio Emilia · Italien - Tel.: +39 0522 432944 - Fax: +39 0522 452602 - info@hotelposta.re.it

Sind Sie ein Nozio Traveller?

Sind Sie ein Nozio Traveller?
Nutzen Sie Ihre persönlichen Extra-Rabatte >